image1

header BOOTWELTENFINDER


// Back to the roots: Abenteuer Balkan 2015 //   Live-Ticker


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias  Letzte Aktualisierung: 24.08.2015

KROATIEN - BOSNIEN & HERZEGOWINA - MONTENEGRO - ALBANIEN - SERBIEN

Die letzten Tickets sind gebucht und die Vorbereitungen abgeschlossen: Der Balkan ruft und wir folgen mit dem Rucksack. Wir starten mit dem Auto bis zur Insel Rab in Kroatien, legen dort ein paar Tage Pause auf dem Schiff ein. Fahren Mitte der Woche weiter bis Zagreb, wo wir endlich wieder eine Nacht im Schlafwagen bis Split verbringen dürfen. Von dort aus geht es weiter über Mostar bis Sarajevo.  Unser eigentliches Ziel liegt aber in Montenegro und heißt Skutarisee.

Weiterlesen: // Live-Ticker // Balkan 2015

header stmoritz1 n


// Ein Wochenende in St. Moritz //   Live-Ticker


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias Letzte Aktualisierung am 04.08.2015  

ST. MORITZ, SCHWEIZ

Luxus-Auszeit in St. Moritz 2015 Das Wochenende wird ein Abenteuer. Wir nehmen Euch mit in die Schweiz und über die Albulabahn geht es bis St. Moritz in Graubünden. Direkt ins Klischee des aufgeschickten Wintersports. Was im Sommer vom Klischee übrig bleibt, wenn der Schnee fehlt?

Weiterlesen: // Live Ticker // Ein Wochenende in St. Moritz

header villa cx


Die Villa Cavrois in Croix I Moderne in Form einer Villa


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias Letzte Aktualisierung am 29.07.2015

CROIX,  FRANKREICH

NPDC 2015 I Industrielles Erbe mit Überraschungen  - Es gibt Orte, da verdichten sich Epochen in Architektur zu erfahrbarer Geschichte. Die Villa Cavrois im nordfranzösischen Croix (direkt neben Roubaix) ist einer davon. Ein Jahrzehnt Stilgeschichte sind in der Atmosphäre des Hauses konserviert, seit Juli 2015 für die Öffentlichkeit fühlbar, erlebbar.

Weiterlesen: Die Villa Cavrois in Croix

header malta gozo 90


Kurztrip nach Malta I Per Anhalter auf die Insel Gozo


Verfasst und erlebt von: Tobias Letzte Aktualisierung am 26.07.2015

DAHLET-IX-XMAJJAR - GOZO, MALTA

Malta, ein karges, vor Tausenden von Jahren besiedeltes Archipel zwischen Italien und Tunesien mit langer Geschichte. Hier lebten die Phönizier, die Römer und später die berühmten Kreuzritter. Die Johanitter, frisch aus Rhodos vertrieben bauten Malta im späten Mittelalter zu einer wehrhaften, noch heute überall sichtbaren Festung aus. Ein Bollwerk des Christentums mitten im Meer. Die Insel selbst gab später den Johannitern einen neuen Namen: Die Malteser. Angeblich gibt es auf der Insel so viele Kirchen, wie Tage im Jahr. 365 an der Zahl.

Weiterlesen: Per Anhalter auf die Insel Gozo

header berguen1-1


Ein Tag Winterromantik in Bergün  Ι Detailssuche im Piz Ela


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias Letzte Aktualisierung am 23.07.2015

BERGÜN, SCHWEIZ 

2015 - Als wir in Bergün im Kanton Graubünden aus dem Zug steigen - in einen ungewohnt charismatischen Winter, dem wir naiver Weise mit Turnschuhen und Jeans zu begegnen versuchen - bin ich mir sicher, während der Fahrt über die Albulabahn wirklich geschrumpft zu sein. Das Dorf, die Berge, das wintersportliche Couleur an Menschen auf dem Bahnhof, das wirkt alles so punktgenau komprimiert auf hundertvierzig Quadratkilometer Bergdorf-Romantik, dass ich mir sicher bin, tatsächlich in der Miniaturlandschaft eines perfektionistischen Modellbauers gelandet zu sein. Oder - mit Blick auf die kuscheligen Engadiner-Bauernhäuschen - in der winterlichen Version des Auenlandes ...

Weiterlesen: Ein Tag Winterromantik in Bergün

header albulabahn


Panoramafahrt im Winterwunderland  Ι Über die Albulabahn nach Bergün


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias Letzte Aktualisierung am 16.07.2015

TUTTLINGEN - ZÜRICH - CHUR - BERGÜN, SCHWEIZ 

2015 - Ich stelle fest: Es ist kalt. Aus irgendeinem Teil meines Gedächtnisses springen mich ein paar angestaubte Erinnerung an knirschenden Schnee unter den Stiefeln an. Es gibt ihn noch, den deutschen Winter, auch wenn uns die letzten Jahre (und zugegebenermaßen eine Herbst-Winter-Periode 2013/2014 unter südostasiatischer Sonne) den Respekt vor der Kälte aus den Knochen getrieben hat. Ich bin fast versucht, mich in den wie Puderzucker glatt gestrichenen Neuschnee zu werfen und auf dem Bahnsteig in Tuttlingen ein paar Schneeengel zu hinterlassen.

Weiterlesen: Über die Albulabahn nach Bergün
2018  Weltenfinder   globbers joomla templates