image1

header moskau boot


Moskau Ahoi!   Ι  Auf der russischen Touri-Yacht über die Moskwa


  Verfasst und erlebt von: Tobias Letzte Aktualisierung am 16.11.2016

MOSKAU, RUSSLAND 

Moskau 2016 Für diesen ersten Abend in Moskau ist eine Schiffahrt über die Moskwa geplant. Etwas außerhalb am berühmten Hotel Ukraina, einer der Sieben Schwestern Stalins ist die Anlegestelle der Radisson Moskwa-Flotte. Kennt man die typischen Tourischiffe aus vielen Städten Europas, so ist man in Moskau beim ersten Anblick der Schiffe doch etwas verwundert. Typisch für Russlands Haupstadt ist natürlich auch hier wieder alles etwas üppiger und luxuriöser bemessen.

Pünktlich um 17 Uhr betreten wir über die beleuchtete Gangway den Touristendampfer mit dem Namen Moskwa. Sicher wäre das Wort Touristen Yacht hier auch angebracht. Im Inneren leuchten unter, hinter und über weichen und überdimensionalen Sofas blaue, lilafarbene und rote LED-Lichter um die Wette. Im Hintergrund, ...nein eher im Vordergrund schrillt laute russische Popmusik durch die modernen Lautsprecher. Ein dumpfes Horn ertönt und die Leinen werden eingeholt. Wir starten unsere Route über die Moskwa, passieren den Kievskayja-Bahnhof, das Lenin-Stadion und die Universität. Der Himmel färbt sich gelblich orange bis wir den Kreml erreichen und das Essen serviert wird. Kanninchenzunge auf Kartoffelpüree, eine russische Spezialität. Draußen zieht bei einzigartiger Wolkenstimmung die von 1995 bis 2000 neu erbaute Christ-Erlöser-Kathedrale mit ihren goldenen Türmchen vorbei. Zur Einbruch der Dunkelheit erreichen wir nach zweieinhalb Stunden wieder das Ukraina Hotel, weclhes mittlerwiele angestrahlt in goldenem Glanz die Nacht erhellt. Nicht weniger beeidnruckend ist die schneeweiße, ebensfalls angestrahlte Fassade des Hauses der russischen Föderation.

Das Hotel Ukraina gehört zu den Sieben Schwestern Stalins

Ein Schiff der Moskwa-Flotte Auf der Moskwa Ein Schiff der Moskwa-Flotte, im Hintergrund das Haus der russischen Föderation

Das Haus der russischen Föderation

Auf der Moskwa Ein Wohnkomplex an der Moskwa Auf der Moskwa

IMG 3392ev

IMG 3295ev IMG 3321ev IMG 3358ev

IMG 3340ev

IMG 3320ev IMG 3352ev IMG 3353ev

IMG 3386ev

IMG 3378ev

IMG 3364ev IMG 3404ev IMG 3414ev

IMG 3444ev

IMG 3482ev

IMG 3462ev

IMG 3435ev IMG 3446ev IMG 3438ev


 

Unser Anreisetipp:  

Von Deutschland aus erreicht man Moskau mit dem drei Mal pro Woche verkehrenden TransEuropeanExpress (Paris-Berlin-Moskau). Zustieg ist u.a. in Karlsruhe und Berlin möglich. Neben den Luxus-Schlafwagen kommen auch moderne Vierer- und Zweier-Schlafwagen zum Einsatz. Wir haben für die Fahrt im Luxus-Schlafwagen 700 Euro bezahlt (Zwei Erwachsene von Karlsruhe nach Moskau). Die Vierer-Schlafwagen sind aber bereits ab 170 Euro pro Person buchbar.

 // Bahntickets //  Hier findest du nationale & internationale Bahn-Sparpreise 


 

 

// Vernetz dich mit uns! //

Pictogramm Facebook klein     Basisrahmen Twitter klein     Basisrahmen Instagram klein     Basisrahmen Youtube klein     Basisrahmen Google klein    

2017  Weltenfinder   globbers joomla templates