image1

 header marrakesch menschen


Den Orient atmen in Marrakesch  I  Unser Eindruck aus der Stadt der Details


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias Letzte Aktualisierung am 08.07.2016

MARRAKESCH, MAROKKO

Marokko 2015 - Jeder Schritt in Marrakesch war ein Schritt weg von der Nüchternheit, mit der wir vor Beginn unserer Reise den Geschichten von Orientexotik, von 1001 Nacht und den Träumen nach Wüstenpalästen und sandigen Vollmondnächten begegnet sind. Marrakesch angemessen zu beschreiben fällt uns nicht leicht. Die Stadt lässt sich nur schwer mit Worten einfangen.

In Marrakesch Straßen komprimiert sich sämtliche Orientromantik, die man in Marokko erwarten würde. Licht und Farben, ein ständiger Wechsel zwischen Enge und Weite in den Hauptstraßen und Seitengassen. Bunte Souks, überladende Auslagen auf den Ständen der Händler und tausendfache Geruchswelten. Schönheiten hinter bunten Stoffen und arabische Männer in erdfarbenen Berber-Gewändern. Und doch haftet der Stadt auch eine nüchterne Seite an, festgehalten in der Routine und dem Alltag der Einheimischen, zwischen denen Touristen einen festen, irritationslosen Platz im Stadtbild haben. Marrakesch hat seinen eigenen Sog, der aus jeder Hektik den Stress fort wäscht, egal wie überfüllt und geschäftig eine Straße oder ein Platz sind. Entschleunigung und Reizüberflutung gleichermaßen.

Weiterlesen: Marokko 2015 I Unser Eindruck aus der Stadt der Details
Kommentar schreiben (2 Kommentare)

header marrak video


[Video] Marrakesch   Ι  Stadt der Lichter und Farben


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias Letzte Aktualisierung am 12.06.2016

MARRAKESCH, MAROKKO

Marokko 2015 Vergangenes Jahr setzten wir in Marokko zum ersten Mal Fuß auf afrikanischen Boden. Die ersten drei Tage verbrachten wir in Marrakesch. Unsere Erwartungen waren - um ehrlich zu sein - nicht besonders hoch. Marrakesch erschien uns aus dem. was man in Büchern und Dokumentationen erfuhr, zu satt, zu romantisch, um authentisch zu sein. Zu viel Klischee, zu viel 1001 Nacht ...

Weiterlesen: [Video] Marrakesch Ι Stadt der Lichter und Farben
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

header marokko prolog


// Marokko 2015 // Live-Ticker


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias Letzte Aktualisierung am 05.11..2015

MARRAKESCH - TELOUET - AIT BEN HADDOU - ESSAOUIRA, MAROKKO

Marokko 2015 Von 28. Februar bis 05. März 2015 reisen wir durch Marokko. Über unseren Live-Ticker werden wir Euch mit vielen Bildern und kurzen Posts auf dem Laufenden halten. Der ausführliche Reisebericht folgt natürlich wie gewohnt ein paar Monate  nach der Reise.

Weiterlesen: Live Ticker Marokko 2015
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

header marokko2


MAROKKO 2015 I Auf die Liste gesetzt


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias Letzte Aktualisierung am 08.03.2015

MARRAKESCH - TELOUET - AIT BEN HADDOU - ESSAOUIRA, MAROKKO

Es wäre leicht zu schreiben, dass uns Marokko seit langem wie magisch angezogen hat - die Geschichten von Tausend und einer Nacht, von Orientexotik, von Träumen aus Wüstenpalästen und Vollmondnächten im Sand. Die Realität ist etwas nüchterner; als wir vor ein paar Monaten vor unserer Weltkarte stehen, auf der auf dem afrikanischen Kontinent noch keinerlei Fähnchen stecken, sind wir uns nach wenigen Worten einig darüber, dass Marokko eines jener Länder ist, das man sich bei Gelegenheit mal angucken könnte - das aber nicht zu den führenden Ländern auf unserer To-Do-Liste gehört. Zu viel Romantik, zu viel Klischee, zu viel Tausend und eine Nacht. Wir sind trotzdem für sieben Tage hingeflogen. Weil sich durch günstige Flüge und Lust auf Welt eine solche Gelegenheit ergeben hat. Und vielleicht auch, weil wir einfach mal Bock auf einen neuen Kontinent hatten. Nach sieben Tagen wissen wir: manchmal sind To-Do-Listen unvollständig. Natürlich ist unsere erste Anlaufstelle Marrakesch, die rote Stadt im Windschatten des Atlasgebirges.

Weiterlesen: Marokko 2015 I Auf die Liste gesetzt
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

header mar1


In achttausend Metern HöheI Durch das Wolken-Wunder Richtung Afrika


Verfasst und erlebt von: Anna & Tobias Letzte Aktualisierung am 08.03.2015

TÜBINGEN - HAHN - MARRAKESCH, MAROKKO

Marokko 2015 - Als uns morgens um sechs der Wecker den Krieg erklärt, verschluckt eine hellgraue, geschlossene Wolkendecke das Morgenlicht. Wir werfen die letzte Utensilien in den Rucksack in dem Wissen, dass über den Wolken die Sonne auf uns wartet. Eine unspektakuläre, mehrstündige Anfahrt zum Flughafen Hahn mit dem Auto liegt vor uns. Knapp 300 Kilometer. Grau trifft auf Benzingeruch. Wir sehen das Grenzschild zu Rheinland-Pfalz noch im Rückspiegel, als Windräder wie eine eigenwillige Botanik neben der Autobahn aus dem Boden schießen. Anders als viele unsere Zeitgenossen stört uns ihr Anblick nicht. Er erinnert uns an Nordsee-Küsten und Salzgeruch im Wind. Der Verkehr fließt an diesem Donnerstagmorgen sanft dahin, überpünktlich erreichen wir den Flughafen-Parkplatz und stellen das Auto ab. Der späte Februar führt einen letzten Stellungskampf, und obwohl in der Luft bereits eine erste Ahnung von Frühling liegt, sind unsere Hände nach ein paar Augenblicken eiskalt. 

Weiterlesen: Marokko 2015 I In achttausend Metern Höhe
Kommentar schreiben (7 Kommentare)
2017  Weltenfinder   globbers joomla templates